Häufige Fragen

Wie ist der Produktionsablauf?
Generell kann man die Produktion jedes Videos in 5 Teilbereiche aufteilen: Konzeptionierung, Vorproduktion, (eigentliche) Produktion, Postproduktion und Vertrieb.
Im ersten Schritt, der Konzeptionierung, bekommst Du einen unserer Mitarbeiter als Projektleiter zugewiesen. Er entwickelt mit Dir ein Konzept und ist Ansprechpartner während des gesamten Prozesses. In der Vorproduktion wird der Dreh geplant. Das heißt, es werden benötigte Crewmitglieder oder Schauspieler organisiert. Die Drehorte werden festgelegt und bei Bedarf für leibliches Wohl gesorgt. Dann kommt der eigentliche Dreh, bei dem sich die vorherige Planung in Bilder verwandeln. In der Postproduktion wird das Video zusammengebaut und durch Effekte, Sprecher und Farbbearbeitung ergänzt. Der Vertrieb kann dann ganz unterschiedlich aussehen und wird auf das individuelle Projekt zugeschneidert.
Was kostet ein Film/Video?
Es ist immer schwer im vorhinein zu sagen, was ein Projekt genau kostet. Ein einfacher Imagefilm mit einem Drehtag, Animation und Schnitt, bei dem ausschließlich bei Dir gedreht wird und Mitarbeiter alle Rollen übernehmen gibt es bereits ab ca. 3500€. Eventfilme sind jedoch deutlich günstiger. Und nach oben gibt es kein Limit.
Außerdem gibt es 2 Herangehensweisen: Wir arbeiten gerne nach Deinem persönlichen Budget: Du gibst uns Dein individuelles Budget vor, das sich in jedem Preisbereich abspielen kann und wir passen das Projekt an dieses Budget an. Alternativ teilst du uns Deine Wünsche mit und wir entwickeln ein Projekt danach.
Wie lang dauert eine Produktion?
Je nach Bedarf kann ein Video innerhalb weniger Tage realisiert werden. Die Natur des Videos spielt dabei jedoch auch eine Rolle. So ist es kein Problem ein Eventvideo in 2 Tagen zu erstellen. Ein kompletter Imagefilm erfordert jedoch mehr Zeit. Bei den meisten Filmen liegt der kompletter Produktionszeitraum zwischen 2 Wochen und 2 Monaten.